Zugang der Teams :

Was ist der Swiss Moot Court?

Der Swiss Moot Court ist ein Plädoyer-Wettbewerb, der allen Studierenden offen steht, welche an einer Schweizer Rechtsfakultät immatrikuliert sind (und den Master noch nicht abgeschlossen haben). Er bietet ihnen die Möglichkeit, das bis anhin angeeignete Wissen in die Praxis umzusetzen.

In einer ersten Runde verfassen die Teams, bestehend aus zwei bis vier Personen, eine Rechtsmittelbeschwerde sowie eine Beschwerdeantwort zu einem vorgegebenen Fall.

Die zwölf besten Teams qualifizieren sich für die mündliche Runde am Bundesgericht in Luzern. Dort werden sie vor einer Jury bestehend aus Bundesrichtern, Rechtsanwälten und Rechtsprofessoren ihre Plädoyers halten. Nicht nur die Stichhaltigkeit der vorgebrachten Argumente, sondern auch die Überzeugungskraft sowie Rhetorik der Redner werden bewertet. Die zwei besten Teams treten anschliessend im Finale gegeneinander an.

Die Universitäten vergeben ECTS-Punkte für die Teilnahme am Swiss Moot Court.



NEWS

Modification de la version française

3 Oktober 2016

La version française du cas pratique a subi une légère modification.

Seule "la dépendance" a fait l'objet d'une publication dans "Schöner Wohnen". 

La version allemande ne change pas.

Keine weiteren Anmeldungen der UniFR

26 September 2016

Liebe Studierende,
Die UniFR hat die maximal erlaubte Anzahl Teams für die diesjährige Ausgabe erreicht. Wir bitten euch daher, keine weiteren Teams der UniFR zum Wettbewerb anzumelden.

Besten Dank!

Ranglisten

4 März 2016

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer

 

Die Ranglisten der schriftlichen und mündlichen Runde sind jetzt online.

 

Wir bedanken uns noch einmal für eine tolle Ausgabe! 

Resultate

23 Februar 2016

Das war's - der Swiss Moot Court 2015/2016 ist zu Ende, die Siegerteams stehen fest!

 

Wir bedanken uns recht herzlich und gratulieren allen Teilnehmenden!

 

Ein besonderes Lob verdienen:

 

- Team 12 UniNe für den Sieg der Mündlichrunde (Charlotte Frey, Mathilde Heusghem und Tatiana Bouras),

 

- Team 37 HSG (Olivier Dreyer, Florian Niessner, Fabian Rohrer und Cyril Schenker) die den zweiten Rang belegen, und

 

- Team 36 HSG (Jael Leutwyler, Stefanie Ehrbar, Aranya Di Francesco, Marisa Di Francesco) für die beste schriftliche Arbeit.

Die qualifizierten Teams 2016

3 Februar 2016

Herzlichen Dank allen Teilnehmenden des diesjährigen SMC!

 

Nachdem alle Arbeiten korrigiert sind, freuen wir uns, euch die Teams vorzustellen, die sich für die Mündlichrunde in Luzern am 19. und 20. Februar qualifiziert haben:

 

Team 3, UniFR

Team 10, UniFR

Team 12, UniNE

Team 20, HSG

Team 25, UZH/UniL

Team 26, HSG

Team 27, UZH

Team 28, HSG

Team 35, UniGE

Team 36, HSG

Team 37, HSG

Team 43, UniGE

 

Herzliche Gratulation! 

Die Jury 2016

19 Februar 2016

Die Jurymitglieder haben alle eingereichten Arbeiten bewertet. Bevor die Resultate nächsten Montag veröffentlicht werden, freuen wir uns, euch heute die Mitglieder der diesjährigen Jury vorstellen zu dürfen:

- Florence Aubry Girardin, Bundesrichterin in Lausanne

- Claudio Bazzani, Partner bei Homburger in Zürich

- Anne-Sylvie Dupont, Professorin der Universitäten von Neuenburg und Genf

- Claire Huguenin, Professorin der Universität Zürich und Verfasserin des Falles

- Lorenz Kneubühler, Bundesrichter in Lausanne

- Beat Mathys, Partner bei Baker & McKenzie in Zürich

- Robin Moser, Lenz & Staehelin, Zürich

- Blaise Stucki, Partner bei Schellenberg Wittmer in Genf

- Rita Trigo Trindade, Professorin der Universität Genf

- Rudolf Ursprung, Bundesrichter in Luzern

- Jérôme Voumard, Dike Verlag AG, Zürich

- Marcel Wegmüller, CEO bei JuraPlus AG, Zürich

- Alexander Wintsch, Partner bei Wartmann & Merker in Zürich

Diese Jury wird in drei Wochen am Bundesgericht Luzern die Plädoyers der Teams beurteilen.

Das OK freut sich, die Teilnehmenden und die Jury bei dieser Gelegenheit begrüssen zu dürfen! 

Die schriftliche Phase ist abgeschlossen

6 November 2015

40 Teams von 8 Universitäten (Genf, Lausanne, Freiburg, Neuenburg, Bern, Basel, Zürich und St. Gallen) haben jeweils eine Beschwerdeschrift und eine Beschwerdeantwort eingereicht; somit ist die schriftliche Phase des SMC 2015/2016 abgeschlossen. Das OK gratuliert den Teams zur geleisteten Arbeit! Wir werden die Arbeiten unverzüglich den Experten zur Korrektur weiterleiten, sodass wir das Resultat der schriftlichen Phase am 2. Februar 2016 publizieren können.

Maximum für UniFR

5 Oktober 2015

UniFR: Achtung, das Maximum von 12 Teams ist an der Universität Freiburg erreicht. Weitere Anmeldungen von Studierenden der UniFR werden nicht mehr berücksichtigt (Art. 11 des Reglements).

Der Fall ist publiziert

21 September 2015

Liebe Studentinnen und Studenten der Rechtswissenschaften

 Der Fall der diesjährigen Ausgabe des Swiss Moot Courts ist publiziert!

 Ihr könnt euch nun in euren Teams zum Wettbewerb anmelden.

Neues Reglement online

18 September 2015

Ein neues Reglement ist online. Lest es euch gut durch, bevor ihr mit dem Schreiben der Rechtsschriften beginnt.

Ausserdem: Habt ihr eine Frage zum Wettbewerb? Vielleicht findet ihr hier die Antwort.

Resultate

1 März 2015

Das war's - der Swiss Moot Court 2014/2015 ist zu Ende, die Siegerteams stehen fest!

Wir bedanken uns recht herzlich und gratulieren allen Teilnehmenden!

Ein besonderes Lob verdienen Team 29 (UniNe) für den Sieg der Mündlichrunde und Team 34 (UniNe/UniFr) für die beste schriftliche Arbeit.

 Die Ranglisten der schriftlichen und mündlichen Runde sind jetzt aufgeschaltet.

Qualifikation für die Mündlichrunde

2 Februar 2015

Herzlichen Dank allen Teilnehmenden des diesjährigen SMC!

 

Nachdem alle Arbeiten korrigiert sind, freuen wir uns, euch die Teams vorzustellen, die sich für die Mündlichrunde in Luzern qualifiziert haben:

 

Team 6, Unifr

Team 14, UniBas

Team 19, UniBas

Team 23, UniNe

Team 28, UniL

Team 29, UniNe

Team 31, UniBe/Fr

Team 34, UniNe/Fr

Team 40, UZH/UniL

Team 42, UniNe/UniL

Team 44, UniGe

Team 48, UniFr

 

Herzliche Gratulation!

Korrektur in der französischen Version des Falles

24 September 2014

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des SMC,

leider ist uns in der französischen Version des Falls ein kleiner Fehler unterlaufen. Im dritten Abschnitt sollte es heissen: "Le 30 juin 2009 et le 14 juillet 2009". Der Fehler wurde inzwischen korrigiert.

Die deutsche Version bleibt unverändert.

Der Fall ist publiziert!

24 September 2014

Liebe Studentinnen und Studenten der Rechtswissenschaften,

der Fall der diesjährigen Ausgabe des Swiss Moot Court ist publiziert. Ihr habt jetzt die Möglichkeit, euch zum Wettbewerb anzumelden.

Fotos

4 März 2014

Ein grosses Danke an alle Teilnehmer und Jurymitglieder, der Swiss Moot Court 2013/2014 war ein voller Erfolg!

 

Hier findet ihr die Fotos des Finals in Luzern.

Resultate

23 Juni 2014

Die Ranglisten der schriftlichen und mündlichen Runde sind jetzt aufgeschaltet.

Teilnahmerekord

12 November 2013

Neuer Teilnahmerekord am Swiss Moot Court: 30 Arbeiten wurden fristgerecht eingereicht!

 

Danke für Euren tollen Einsatz!

Facebook

10 August 2013

Werdet Mitglied der Swiss Moot Court Community auf Facebook : www.facebook.com/SwissMootCourt

 

So bleibt ihr mit ehemaligen Teilnehmern in Kontakt und könnt eure Erfahrungen teilen.